Angebote zu "Hamburg" (45 Treffer)

Kategorien

Shops

DEINE COUSINE
29,70 € *
zzgl. 5,95 € Versand

?Auf sie mit Gebrüll / Du warst viel zu lange still!? Im Titeltrack des gleichnamigen Albums ?Attacke? von DEINE COUSINE sind gleich zwei Wahrheiten über Frontfrau Ina Bredehorn versteckt. Erstens: Ihre Musik bedeutet Energie und Krawall, DEINE COUSINE ist selbstbewusst, laut, das Gegenteil von zaghaft. Und trotzdem reflektiert ?viel zu lange still? auch die Jahre, in denen die Sängerin ihr großes Ziel kurz mal aus den Augen verloren hatte.Am Anfang war das Dorf. Im rauen Norden, am Jadebusen bei Jever, wächst Ina auf. Weshalb sie als eine der Wenigen den Namen des Bieres richtig ausspricht. Ihre Kindheit verbringt Ina im Wohnwagen ihrer Oma am Dangaster Strand und auf kleinen Schultheatern- und Chorbühnen. Dort gefällt es ihr vor allem, weil sie endlich Aufmerksamkeit bekommt ? allerdings nicht ausschließlich in Form von Lob. ?Schrei nicht so!? ist der Satz, der zu Inas Kindheit gehört wie die stundenlangen Streifzüge übers Feld, auf der Suche nach Abenteuern, wie Reithallen-Feten und das ?Ausborgen? der Mofas ihres großen Bruders.Mit 14 gründet Ina ihre erste Band. Blues-Rock-Coversongs und eigene Lieder machen sie schnell zur Provinzberühmtheit, die bekannt ist für ihre wilden Auftritte. Daran hat sich bis heute nichts geändert: DEINE COUSINE wirkt auf der Bühne wie ein Kind ohne Aufsicht, das immer den einen Schritt zu weit geht ? auch wenn es weiß, dass es dafür Ärger bekommen wird.Doch selbst die wildeste Bühnenheldin verlässt hin und wieder mal der Mut. Nach zwei Jahren Dauerauftritt bekommt Ina Stimmprobleme. Es folgen stille, vernünftige Jahre. In einer Arbeiterfamilie groß geworden, legt sie nicht viel Wert auf Abitur oder Studium, aber eine solide Ausbildung muss man machen, um im Leben klarzukommen, nicht? Ina lässt sich zur Industriemechanikerin ausbilden und macht danach in der immer noch rauen Männerwelt sogar den Meistertitel. Doch die Musik geht ihr nicht aus dem Kopf. Wenn ihre Kollegen ?Hier kommt Alex? von den Toten Hosen aufdrehen, packt Ina eine seltsame Mischung ausMelancholie und Bühnenfieber. Sie mag die Arbeit in der Werkstatt, das Schrauben, Schweißen und Bohren, aber sie will eben auch die Musik. Sie will endlich wieder über die Bühne toben, will Geschichten erzählen, die ehrlich sind, die sie erlebt hat und vor allem noch erleben will. Die Dinge, die man seiner Cousine am Frühstückstisch erzählen möchte. Ohne viele Schnörkel oder darauf zu achten, ob man damit gerade den Zeitgeist erwischt.Aber die Bühne ist weit weg. Jahrelang kämpfen Angst und Hoffnung miteinander, eines Tages gewinnt der Mut. Ina kündigt ihren Job und zieht nach Hamburg. ?Attacke!?Gut, am Anfang bedeutet ?Attacke? vor allem, sich mit Kellnerjobs über Wasser zu halten. Aber Ina ist jetzt wild entschlossen. Sie bringt sich selbst Gitarre- und Klavierspielen bei und schreibt unzählige Songs. Als sie 2014 den von Udo Lindenberg begründeten Panikpreis in der Kategorie ?Newcomer Band? gewinnt, wird der Rockheld auf sie aufmerksam. Die beiden freunden sich an, nächtelang sprechen Udo und sie über das Leben, die Musik, Rockstarsehnsucht und Provinzherzen.Vier Jahre später: Ina ist mittlerweile fester Bestandteil der Lindenberg- Band, begleitet ihn auf seinen Stadiontourneen und singt auf seinem aktuellen MTV Unplugged II-Album den Song ?Du knallst in mein Leben? mit ihm.Und auch mit ihrer eigenen Musik wagt sie den nächsten großen Schritt: Endlich erscheint ihr erstes Album. Mit dem beweist sie nicht nur, dass sie zu Recht alles auf eine Karte gesetzt hat. Sie demonstriert auch: Rockmusik ist noch lange nicht tot. Rockmusik fängt gerade wieder an, interessant zu werden. DEINE COUSINE pustet das angestaubte Image mit Leichtigkeit weg und macht Hoffnung darauf, dass bald auch mal wieder ein Frauenname auf einem Festivalplakat zu finden sein könnte. Wieso gerade ihrer? Weil sie aufrichtig ist, echt und klar. Sie ist ein junger, weiblicher Campino, wie ihn der Rock gerade so dringend braucht. Ihre Songs erzählen vom Weg des Zweifelns, vom Aufraffen, Nicht-unterkriegen-lassen und dieser speziellen Magie von Nächten in schummrigem Licht, irgendwo zwischen Kiezlaternen und Dorftresen. Für Ina hat sich der Weg in die Stadt gelohnt, sie lebt ihren Traum. Und trotzdem bleibt das Wahl-Großstadtkind im Herzen für immer Dorftochter.?Attacke ? denn dein Wille ist ne Waffe?. DEINE COUSINE will noch ganz viel!

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 27.10.2020
Zum Angebot
Felix Scheinbergers Hamburg
16,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Hamburg ganz besonders erleben! Mit seinem Skizzenbuch begeistert Felix Scheinberger durch seine charmanten und lebendigen Zeichnungen, die unterhaltsam durch die lebendige Hansestadt führen und ihr besonderes Flair vermitteln. Der bekannte Illustrator hat einen gezeichneten Stadtführer der besonderen Art geschaffen, mit jeder Menge Insidertipps zu Fischmarkt, St. Pauli und Co. sowie viel Sympathie für die Stadt im hohen Norden. Alltägliche Situationen wie auch Historische Denkmäler werden kunstvoll interpretiert und unterschiedlichste Szenen durch gekonnte Koloration zum Leben erweckt. Dabei vermittelt Felix Scheinberger wertvolle Ratschläge rund um das Thema Urban Sketching und gibt Material- und Zeichentipps für eigene Streifzüge durch Hamburg.

Anbieter: buecher
Stand: 27.10.2020
Zum Angebot
Felix Scheinbergers Hamburg
16,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Hamburg ganz besonders erleben! Mit seinem Skizzenbuch begeistert Felix Scheinberger durch seine charmanten und lebendigen Zeichnungen, die unterhaltsam durch die lebendige Hansestadt führen und ihr besonderes Flair vermitteln. Der bekannte Illustrator hat einen gezeichneten Stadtführer der besonderen Art geschaffen, mit jeder Menge Insidertipps zu Fischmarkt, St. Pauli und Co. sowie viel Sympathie für die Stadt im hohen Norden. Alltägliche Situationen wie auch Historische Denkmäler werden kunstvoll interpretiert und unterschiedlichste Szenen durch gekonnte Koloration zum Leben erweckt. Dabei vermittelt Felix Scheinberger wertvolle Ratschläge rund um das Thema Urban Sketching und gibt Material- und Zeichentipps für eigene Streifzüge durch Hamburg.

Anbieter: buecher
Stand: 27.10.2020
Zum Angebot
Wie wurde Hamburg groß?
16,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Wie wurde Hamburg groß? ab 16.9 € als Taschenbuch: Streifzüge in der Hamburger Handelsgeschichte. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Geschichte,

Anbieter: hugendubel
Stand: 27.10.2020
Zum Angebot
Wie wurde Hamburg groß
16,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Wie wurde Hamburg groß ab 16.9 € als Taschenbuch: Streifzüge in der Hamburger Handelsgeschichte. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Geschichte,

Anbieter: hugendubel
Stand: 27.10.2020
Zum Angebot
Wie wurde Hamburg groß?
13,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Wie wurde Hamburg groß? ab 13.5 € als Taschenbuch: Streifzüge in der Hamburger Handelsgeschichte. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Geschichte,

Anbieter: hugendubel
Stand: 27.10.2020
Zum Angebot
Straßenfotos. Hamburg um 1975
9,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Anfang der 1970er Jahre tauschte der junge Fotograf Thomas Henning die Kunstschule in Hamburg mit der Kaserne in der Provinz, aber schon bald aber trieb es ihn zurück und immer häufiger setzte er sich mit seiner Nikon F in den Zug nach Hamburg. Die Bilder in diesem Buch folgen dem Rhythmus dieser spontanen Streifzüge: ein Matrose in der Wandelhalle des Hauptbahnhofs, der Gang über geräumte Trümmergrundstücke in St. Georg, ein stolzer Portier vor dem Hotel "Vier Jahreszeiten" und die übernächtigten Gäste bei "Eier-Carl" auf dem Altonaer Fischmarkt. In einer Zeit, in der die deutsche Kunstfotografie sich strenge und serielle Sichtweisen erarbeitete und eine freiere Straßenfotografie weitgehend verwarf, nimmt die Fotografie von Thomas Henning Alltäglichkeiten ins Visier, zerlegt das Objektiv die Umgebung in Einzelteile und scheinbar zufällige Ausschnitte, aus denen die Stadt in der Dunkelkammer neu ersteht. Dieses Hamburg-Porträt macht vielfältige Spuren der späten Nachkriegszeit lesbar und verdichtet eine nur vordergründig subjektive Fotografie zum Dokument ihrer Zeit: Auf Trümmergrundstücken und vor hoch aufragenden Brandmauern zeigen sich proletarisches Leben und neue, alternative Lebensformen neben den Errungenschaften eines neuen Wohlstands. Selbstbewusst posieren die unterschiedlichsten Menschen inmitten einer verwilderten Stadtlandschaft.

Anbieter: buecher
Stand: 27.10.2020
Zum Angebot
Straßenfotos. Hamburg um 1975
10,20 € *
ggf. zzgl. Versand

Anfang der 1970er Jahre tauschte der junge Fotograf Thomas Henning die Kunstschule in Hamburg mit der Kaserne in der Provinz, aber schon bald aber trieb es ihn zurück und immer häufiger setzte er sich mit seiner Nikon F in den Zug nach Hamburg. Die Bilder in diesem Buch folgen dem Rhythmus dieser spontanen Streifzüge: ein Matrose in der Wandelhalle des Hauptbahnhofs, der Gang über geräumte Trümmergrundstücke in St. Georg, ein stolzer Portier vor dem Hotel "Vier Jahreszeiten" und die übernächtigten Gäste bei "Eier-Carl" auf dem Altonaer Fischmarkt. In einer Zeit, in der die deutsche Kunstfotografie sich strenge und serielle Sichtweisen erarbeitete und eine freiere Straßenfotografie weitgehend verwarf, nimmt die Fotografie von Thomas Henning Alltäglichkeiten ins Visier, zerlegt das Objektiv die Umgebung in Einzelteile und scheinbar zufällige Ausschnitte, aus denen die Stadt in der Dunkelkammer neu ersteht. Dieses Hamburg-Porträt macht vielfältige Spuren der späten Nachkriegszeit lesbar und verdichtet eine nur vordergründig subjektive Fotografie zum Dokument ihrer Zeit: Auf Trümmergrundstücken und vor hoch aufragenden Brandmauern zeigen sich proletarisches Leben und neue, alternative Lebensformen neben den Errungenschaften eines neuen Wohlstands. Selbstbewusst posieren die unterschiedlichsten Menschen inmitten einer verwilderten Stadtlandschaft.

Anbieter: buecher
Stand: 27.10.2020
Zum Angebot
Natur in Hamburg: 30 thematische Touren
14,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Natur in Hamburg: Der fünfte Band der Junius-Stadtführer ist Naturführer und Bestimmungsbuch in einem. Er bietet vierzig thematische Touren im Hamburger Stadtgebiet und ins nähere Umland und umfasst einerseits die klassischen Themen naturkundlicher Streifzüge von Bäumen bis zu Zugvögeln, wird aber durch Themen an der Schnittstelle von Natur und Kultur wie Abwasser, Kleingärten, Lichtverschmutzung und Urban Farming ergänzt. Dass auch die vermeintlich natürliche Natur, vor allem in der Stadt, eine von Menschen gemachte und gehegte Natur ist, ist ein durchgehendes Thema der Touren und bildet den neuartigen Fokus dieses Führers in die Ökologie der Großstadt.Ergänzt werden die Touren durch bebilderte "Steckbriefe" zu Pflanzen und Tieren. Sie machen den Führer auch als Bestimmungsbuch nutzbar und geben ihm einen hohen Gebrauchswert u.a. für Familien mit Kindern. Weitere Rubriken geben Hinweise zu jahreszeitlichen Besonderheiten, Tipps für die Ausstattung der Ausflügler sowie die Naturbeobachtung und liefern darüber hinaus Informationen über Vorkommen und Zahl der betreffenden Tier- und Pflanzarten im Hamburger Stadtraum.

Anbieter: buecher
Stand: 27.10.2020
Zum Angebot